Gewichtsmanagement

Unser Körpergewicht wird von vielen internen und externen Faktoren beeinflusst und ist ständigen Schwankungen unterworfen. In unserer technisch geprägten Gesellschaft ist oftmals ein Übergewicht bis hin zur Fettleibigkeit (Adipositas) festzustellen, während in vielen Entwicklungsländern ein Mangel an Ernährung die Regel ist. Sowohl Übergewicht als auch Untergewicht stellen aus medizinischer Sicht gesundheitliche Risikofaktoren dar. Die Fähigkeit des menschlichen Körpers Fett zu speichern ist jedoch ungleich grösser, als die Fähigkeit, längerfristig mit einem Mangel an Nahrung umzugehen.

Ungeachtet des Körperbildes, das zu allen Zeiten soziokulturell bestimmt und „Moden“ unterworfen war und ist, gibt es für jeden Menschen nicht nur ein Wohlfühlgewicht, sondern auch so etwas wie eine individuell ideale Körperzusammensetzung. Diese individuelle Körperzusammensetzung – insbesondere das Verhältnis von Körperfett zur Magermasse (hauptsächlich Muskelmasse) – stellt die Basis für ein normales und gesundes Funktionieren der Stoffwechselprozesse dar. Damit bestimmt die Körperzusammensetzung auch zu einem nicht unerheblichen Teil die körperliche Leistungsfähigkeit.

Das Gewichtsmanagement umfasst alle Zugänge und Interventionen (Training, Ernährung, Lebensgewohnheiten), um mittel- und längerfristig ein realistisches Normalgewicht bzw. eine individuell ideale Körperzusammensetzung zu erreichen und/oder zu erhalten.

Messung der Körperzusammensetzung und der Fettverteilung mittels LIPOMETER

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Bestimmungsmethoden der Körperzusammensetzung und Fettmessung (z.B. Kaliper, Impedanzmessung) verwende ich das optische Messsystem Lipometer. Mit diesem anfangs 1990 an der Medizinischen Universität in Graz entwickelten Gerät wurde der Grundstein der wissenschaftlichen Bestimmung und Beschreibung der Subkutanen Körperfett-Topographie (SFTop) gelegt.

Es kann die Dicke des Unterhautfettgewebes (subkutanes Fettgewebe, SKF) an jeder beliebigen Körperstelle im Zehntelmillimeter Bereich gemessen werden. Misst man die Schichtdicke des SKF an 15 normierten Messpunkten der rechten Körperseite, erhält man das individuelle Körperfettprofil. Dieses spiegelt den metabolischen Hintergrund der gemessenen Person wieder. Vergleicht man sein eigenes Körperfettprofil mit dem eines alters- und geschlechtsadäquaten Vergleichskollektivs gesunder und kranker Personen, erhält man folgende Informationen:

  1. Welche Form der Körperfettverteilung besitze ich? Bin ich ein „Apfeltyp“ oder ein „Birnentyp“?
  2. Entspricht die Schichtdicke des Körperfetts an den gemessenen Stellen dem Durchschnitt, oder habe ich zu viel oder zu wenig an subkutanem Körperfett?
  3. Welches Risiko für das spätere Auftreten eines Typ-2 Diabetes oder eine koronaren Herzerkrankung habe ich?

Von besonderem Interesse ist natürlich auch die Frage nach der Effizienz einer Ernährungsmodifikation (z.B. geringe Kohlenhydratzufuhr, hoher Eiweissanteil, hoher und geringer Fettanteil) und einer Trainingsintervention (Krafttraining, Ausdauertraining) auf die Dicke der einzelnen subkutanen Fettschichten. Da das subkutane Fettgewebe ein hoch dynamisches System ist, können signifikante Änderungen in der Ernährung und/oder des Trainings bereits innerhalb kurzer Zeit sichtbar gemacht werden. Mit dem Lipometer ist es daher auf einfache Art möglich, sehr effizient Verlaufskontrollen durchzuführen.

Aufgrund der raschen Messung und einfachen Handhabung des Lipometers können die Bestimmungen des SKF auch an jedem Ort durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass mit dem Lipometer bereits Vergleichsdaten von ca. 8000 Personen im Altersbereich von 8 bis 80 Jahren zur Verfügung stehen.

 

Kosten Körperfettmessung und Beratung bzw. Training im Bereich Gewichtsmanagement

Erfassung der aktuellen Körperzusammensetzung (Anteil Körperfett und Muskelmasse) und der subkutanen Fettverteilung mittels Lipometer inkl. Auswertung  CHF 80.-

Erfassung der aktuellen Körperzusammensetzung mittels Lipometer und des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens  CHF 150.-

Trainingsplangestaltung und Optimierung der Ernährung zum Erreichen der spezifischen Ziele (Gewichtsabbau, Gewichtsaufbau, Körperfettreduktion, Muskelmassenaufbau)  je nach Anforderung und Zielstellung; ab CHF 300.-

Aktive und passive Begleitung durch alle Phasen des Trainings  Einzelstunde CHF 150.-, 10er Block CHF 1250.-; längerfristige Begleitung nach individueller Vereinbarung

Planung und Durchführung von Diät- und Bewegungsfreizeiten  je nach Aufwand mit einem Stundenansatz von CHF 175.-